Ein Ensemble, viele Intensitäten – Geht nicht? Bei uns schon!

Entdecke Deine Musikalische Leidenschaft – ganz nach Deinem Rhythmus

Egal, ob Du eine musikalische Vorbildung hast, die etwas zurückliegt, oder auf der Suche nach einem zeitintensiven Hobby bist; egal, ob Du Vollgas geben oder es langsamer angehen lassen möchtest – wir haben den perfekten Platz für Dich.

Gemeinsam, Flexibel, Leidenschaftlich

Was ist der Unterschied zwischen Main Choir und Easy Ridern

Es soll ein side-shift zwischen den Formaten sein, den Du ungezwungen phasenweise vollziehen kannst, sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung, spielerisch, von Konzert zu Konzert, quartalsweise, oder auf Zuruf.

Der Probenplan der beiden Teilformate ist so gestaltet, dass sich die Inhalte ähneln und Du spielerisch wechseln kannst

Der künstlerische Anspruch ist bei den Formaten identisch, die Easy Rider arbeiten lediglich langsamer und mit einem verringerten Zeitkontingent, aber genauso gründlich und auf dem gleichen Niveau.

Tryout

Unabhängig davon, in welches Format Du bei uns einsteigen möchtest, brauchst Du solide Vorerfahrung, alternativ kannst Du eine Stimmprobe an alex@hamburg-voices.de schicken.

Wir haben eine Vielzahl von Interessenten und dürfen auswählen, wen wir einladen. Wenn wir uns im ersten Schritt für Dich entscheiden, gibt es ein Tryout für Alle Interessenten im zweimonatigen Turnus, entkoppelt von den regulären Proben. Alle, die daran teilgenommen haben, haben eine Probezeit von zwei Monaten, frei wählbar entweder bei den Easy Ridern der Hamburg Voics oder im Main Choir der Hamburg Voices. Nach zwei Monaten nimmst Du erneut am Tryout teil und im Anschluß daran gibt es ein Vorsingen in einer Kleingruppe, unabhängig davon, in welches Format Du einsteigen möchtest.

So kommen aktive SängerInnen (Tryout-Team), Probanten am Ende der Probezeit und neue Interessenten an einem Termin zusammen. Dadurch gibt es Support von ein paar alten Hasen, die Probanten haben schon Erfahrung und Sicherheit gesammelt und die Interessenten wissen gleich, worauf sie sich einlassen.

Inhalt und Ablauf der Tryout- Probe

Kennenlernen der neuen Interessenten

Gemeinsames Warmup mit Interessenten, Probanden und Team

Gemeinsam wird ein kleiner Abschnitt eines Songs aus dem aktuellen Repertoire erarbeitet (z.B. Vers, Chorus)

Der Fokus liegt hier auf dem Spiel mit der Stimme (kannst Du verschiedene Klänge erzeugen?), auf Rhythmus und Groove (bist Du Teil des Klangkörpers und groovst Du gemeinsam mit den anderen, so dass man die Spannung spürt?), auf Intonation (bist Du in der Lage, dich intonatorisch anzupassen?), auf Umsetzung von Korrekturen (schaffst Du es, in Echtzeit Korrekturen anzunehmen und diese, zumindest teilweise, umzusetzen?), auf Performance (sieht man, dass Du emotional in den Song eintauchen kannst und die erforderliche Emotion auch nach Außen transportieren kannst?).

Am Ende der Probe singen die Probanden (bei Bedarf gemeinsam mit den Team) einen Auszug aus einem Ensemble, an dem in den vergangenen zwei Monaten während ihrer Probezeit gearbeitet wurde, vor. Die Interessenten können beiwohnen, um zu erleben, was sie in zwei Monaten erwarten wird, wenn sie nach der Probezeit vorsingen.

Nach der Tryout- Probe wird entschieden, wer von den Probanden ein reguläres Mitglied werden kann.

Nach der Tryout- Probe wird entschieden, wer von den Interessenten bei den Hamburg Voices einsteigen und zu Probanden werden kann.

Alle zwei Monate wiederholt sich das Prozedere.

Die nächsten Termine

Wann? Sonntag, 07.04., Sonntag, 02.06., jeweils 15-17:30h

Wo? Probenraum der Hamburg Voices, Beerenweg 1d (Innenhof Leonardo Hotel), 22761 Hamburg

Bitte beachtet, dass wir keine Extratermine anbieten können. Wir freuen uns, wenn ihr die angebotenen Termine ermöglicht.

Fakten, die begeistern

Musikfamilie: Wir sind mehr als nur ein Chor; wir sind eine Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt.

Flexibilität: Wechsle jederzeit zwischen den Modellen – je nach Deinem Lebensrhythmus und Zeitbudget.

Ein Repertoire, zwei Intensitäten: Easy Rider und Main Choir teilen das gleiche musikalische Erbe. Der Unterschied? Die Anzahl der Songs, die Du singst.

Mittwochssessions für alle: In diesem Extraformat kommen wir jede zweite Woche zusammen, um zu singen, zu lernen und zu lachen.

Intensivprobentage: Ein musikalisches Erlebnis, bei dem alle Mitglieder – ob Easy Rider oder Main Choir – zusammenkommen.

Jeder ist ein Star: Bei unseren Konzerten steht jeder im Rampenlicht, unabhängig von der Gruppe oder der Anzahl der gesungenen Songs.

Kosten

Kosten: unabhängig vom Teilformat und der Anzahl der Proben, die Du wöchentlich besuchst, fallen Kosten in Höhe von 42,50€/ Monat an. Dies ist der Grundbeitrag. Solltest Du den Wunsch verspüren, einen Solidarbeitrag zu zahlen, kannst Du in beliebiger Höhe aufstocken.

Die Tryout-Phase dauert zwei Monate und ist kostenpflichtig. Innerhalb dieser kannst Du zum Monatsende kündigen, danach gibt es eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende.